Kinsale – Glandore

 

Old Head of Kinsale Lighthouse

Old Head of Kinsale Lighthouse

Als wir aus Kinsale ablegen, ist es leicht diesig und wir haben kaum Wind, so dass wir nah an den Felsen entlang um die Ecke „Old Head of Kinsale“ motoren und tolle Fotos vom Leuchtturm machen. Danach können wir segeln. Mit Windstärke 3-4 aus SW, also mal wieder genau von Vorne, kreuzen wir Richtung Glandore. Es kommen uns ca. 4 Segler entgegen, leider geht keiner in unsere Richtung, bis auf ca. 3 Delfine, die wir kurz sehen, aber so schnell keine Fotos machen können, sie haben auch zu viel andere Wellen zum Spielen.

Galley Head Leuchtturm

Galley Head Leuchtturm

Als wir endlich auf Höhe der Ecke „Galley Head“ gekreuzt sind, ist es so diesig und fängt an zu nieseln, dass wir den Leuchtturm kaum sehen können, obwohl er so nah ist.
Auch als wir in den Naturhafen Glandore fahren und dort an einer Besucherboje festmachen, ist es noch am Nieseln, sehr zur Freude des Kaptäns, denn so wird das Salz vom Schiff gewaschen.
Hier gibt es also unser Dover Festessen, während wir an der Boje dahinschaukeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s