Helford River – Falmouth (20.09.2012)

120920_Helford_River_verlassenAch, was haben wir gut geschlafen, wie in einer Wiege! Der Helford River sieht bei Tag noch viel schöner aus. Aber so viele Boote haben wir schon lange nicht mehr gesehen. Auf dem Weg nach Falmouth können wir vorm Wind segeln. Es sind so viele Schiffe unterwegs, dass wir uns fast wie auf dem Ijsselmeer fühlen und Vorfahrt achten müssen.

120920_Falmouth_EinfahrtIn Falmouth machen wir seit über einer Woche mal wieder an einem festen Steg fest. Endlich Wasser volltanken und Salz abspülen, Wäsche machen und Heizlüfter laufen lassen. Unser Wassertank ist genau passend heute Morgen leer geworden. Wahnsinn, dass wir 8 Tage lang mit nur 90 Liter Wasser ausgekommen sind.

Wir gehen in die Stadt, Moshulu Schuhe kaufen, in einem Second Hand Buchladen Fraukes Englischlektüre erweitern und kaufen Sikaflex um das Loch abzudichten (während der Überfahrt von Irland hat Thomas die Stelle gefunden, das Wasser kam durch eine Schraube der Außenbordmotorhalterung am Heck).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s