15.07.2013 Bologne sur Mer, Frankreich – Niewpoort, Belgien (59 sm)

 

Cape Gris Nez

Cape Gris Nez

Nach dem Stadtbummel können wir tidenbedingt erst um 14 Uhr los und schießen dann mit 3 Knoten Tide am Kap Gris Nez vorbei (wo jetzt ein Fischerfähnchen weniger steht).

Die Sicht ist so gut, wir können fast schon die Fähren in Dover einfahren sehen.

 

 

 

4 Tugs helfen bei der Einfahrt nach Dunkerque

4 Tugs helfen bei der Einfahrt nach Dunkerque

Das bischen Wind, das weht, kommt natürlich genau von vorne, so dass wir motoren. Die Sonne scheint so schön, dass ich Barfuß und in Bikini und Thomas oben ohne fährt, ich glaube, das ist Premiere! Unterwegs gibt es die leckeren Nordseekrabben, Camembert mit Baguette.

 

Hafeneinfahrt Niewport

Hafeneinfahrt Niewport

Schließlich kommen wir in der Dämmerung in Niewpoort an und entscheiden uns für den kleineren Hafen, näher an Niewpoort Bad, wo wir im Päckchen legen. Es gibt Wasser, Strom, Duschen, Internet inklusive.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s