20.07.2013 Enkhuizen – Makkum (25 sm)

Bei bedecktem Himmel gehen wir noch eine Runde im wunderschönen Enkhuizen spazieren, essen ein Eis und kaufen uns Fischbrötchen für unterwegs.

20.07. Code0 P1170683Mittags geht es los, erst am Wind (was sonst) mit Fock und Groß, dann sogar kurz schön mit Code Zero. Mit dem Wind kommt auch die Sonne raus, wir wechseln auf die Fock. Herrlich bei super Wetter, zwar am Wind, aber immerhin ohne kreuzen zu müssen. Vor Stavoren schläft der Wind kurz ein, so dass wir etwas motoren. Dann geht es mit Fock und CodeZero im Wechsel weiter. Ein super schöner Urlaub ging viel zu schnell vorbei. Waren wir wirklich 4 Wochen unterwegs? Anstatt nach Norwegen, wie geplant, sind wir aufgrund des Windes in den Solent und nach Frankreich gefahren. Der Solent ist wirklich ein schönes Segelrevier, schade nur, dass er so weit weg ist. In den letzten beiden Wochen kam der Sommer endlich durch, so kommen wir braungebrannt und mehr oder weniger erholt nach Hause. Mit der Sonne hat auch der Wind gedreht und so hatten wir quasi nur am Wind Kurse, die ganz schön anstrengend sein können.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s