03.08.2016 Queensferry/Edinburgh – Eyemouth (50,1 SM)

160803_DepartureDie Wasserpumpe wurde Gestern Abend noch ausgetauscht und funktioniert einwandfrei.

Thomas macht allein bei Windstille noch vor 6 Uhr in der früh los und motort die erste halbe Stunde, bis er Segel setzen kann und die Frauen dann auch aufstehen.

160803_Forth Bridge

Im Fjord haben wir achterlichen Wind und können schön segeln. Dann legt der Wind etwas zu, so dass wir reffen. Bald ist er dann ganz weg, nach einer Stunde Gedümpel, kommt er wieder, etwas vorlicher und wir reffen abermals. Bis Eyemouth können wir gut segeln. Da wir Südwestwind haben, steht wenig Welle, so nah unter Land.

160803_Fisher Saint Abbs Head

Auf Eyemouth steht die Dünung, aber es ist –wie von Thomas berechnet- fast Hochwasser, so dass wir kein Problem in der Hafeneinfahrt haben.

Wieder liegen wir im Päckchen, unser Nachbar möchte morgen um 6 Uhr los…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s