Sand – Helgoysund(et), Talgje

150702_LandschaftAuch heute haben wir stahlenden Sonnenschein und bis zu 28 Grad. Da ist man über jeden Windzug froh und hält sogar während der Fahrt die Füße ins eisige Wasser, das tut gut.

noch mehr Abkühlung
noch mehr Abkühlung

Gerade losgefahren meint Thomas noch „ich würde gern mal wieder richtig segeln, anstatt nur durch die Fjorde zu motoren“, da kommt doch glatt etwas Wind auf, nimmt zu und lässt uns fast die ganze Strecke bis nach Helgoysund segeln. Mit Groß und Fock kommen wir am Wind gut voran, etwas Tiede scheint hier doch zu sein, nur ist die zwischen den Fjorden und Inseln so unberechenbar wie der Wind, es ist sehr böig, macht aber Spaß!

Die Verankerung des Anlegers unter Wasser

Die Verankerung des Anlegers unter Wasser

An Helgoysund haben wir gute Erinnerungen von vor 5 Jahren, da waren wir nur 2 Schiffe hier, jetzt ist der Hafen aber sehr voll und leider dadurch doch etwas unruhig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s